Sport & Bewegung

Überschneidungen zwischen den Bereichen Physikalische Therapie, Physiotherapie und Sporttherapie ergeben sich per definitionem, als auch in der Indikation und der Ausgestaltung entsprechender therapeutischer Inhalte.

Physiotherapie

Die Physiotherapie orientiert sich an den individuell vorliegenden Beschwerden sowie Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen. Sie dient der Stärkung funktioneller und muskulärer Möglichkeiten nach Einschränkungen durch die vorliegende Erkrankung. Die Therapie erfolgt im Rahmen eines vielfältigen Angebotes von Einzel- und Gruppenbehandlungen, inklusive Wasseranwendungen, Medizinischer Trainingstherapie und wird ergänzt durch zahlreiche Freizeitaktivitäten.

Unter Berücksichtigung der vorliegenden Indikation erfolgen im Rahmen der physiotherapeutischen Behandlung an der Inselsberg Klinik beispielsweise:

  • Bauchdeckengymnastik
  • Beckenbodengymnastik Frauen
  • Beckenbodentraining Rektum.
  • Beübung Neoblase (grundsätzlich als Einzeltherapie)
  • Beübung spezieller Paresen sowie weitere Behandlungen in individueller Abstimmung mit dem ärztlich Anordnenden.
  • Fußgymnastik
  • Gangschule
  • Gefäßtraining
  • Gelenkmobilisation
  • Gymnastik für Schulterkontrakturen
  • Hockergymnastik
  • Kontinenztraining für Prostata-Operierte
  • Kontrakturbehandlung
  • Konzentrative Entspannung nach Jacobson
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Spezialgymnastik für Mamma-Patientinnen incl. Wassergymnastik
  • Wirbelsäulen-Gymnastik incl. Wassergymnastik
  • Einweisung der Patienten an den Fahrradergometern
  • Entstauungsgymnastik Arme

Physikalische Therapie

Unter dem Begriff physikalische Therapie fasst man Therapieverfahren zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen (z.B. Wärme, Kälte, Licht oder elektrische Reize). Physikalische Therapie wird oft begleitend zu weiteren physiotherapeutischen Methoden (z.B. Massagen, Krankengymnastik) angewendet. Da es sich hierbei um vorwiegend passive Anwendungen handelt, sind sie besonders bei älteren Menschen ein zentraler Bestandteil therapeutischer Maßnahmen.

Zum Angebot in der Inselsberg Klinik zählen unter anderem:

  • Anleitung zur Bürstenmassage
  • Arbeit mit dem Schlingentisch
  • Elektrotherapie (Reizstrom, Galvanisation, Kurzwelle, Mikrowelle)
  • Hydro- und Balneotherapie (Medizinische Bäder, Moorpackungen, Heupackungen, Eispackungen, Wassertreten)
  • Hydrojetmassage
  • Inhalationen
  • Lymphdrainage (komplexe physikalische Entstauungstherapie)
  • Massagen (Klassische Massagen, Thoraxmassagen, Kolonmassagen, Reflexzonenmassagen (nach Marnitz, Bindegewebsmassage, Segmentmassage, Fußreflexzonenmassage)
  • Ultraschall-Anwendungen
  • Vierzellenbad

Sporttherapie

Die Sporttherapie beinhaltet bewegungstherapeutische Maßnahmen, die gestörte körperliche, psychische und soziale Funktionen kompensieren, Begleitschäden vorbeugen und gesundheitlich orientiertes Verhalten fördern sollen, zusätzlich kann auch die persönliche Körperwahrnehmung unterstützt werden.
Ziele dieses Therapiebereiches während der Rehabilitation sind insbesondere muskuläre Kräftigung und ausdauerbetonte Konditionierung zur Wiedererlangung von Alltagsaktivität und Alltagsteilhabe.

In unserer Einrichtung zählen zu diesem Therapieangebot:

  • Terraintraining
  • Übungsgruppe „Bewegung, Sport und Spiel“
  • Allgemeine Wassergymnastik
  • Gerätegestütztes Training bei funktionellen Einschränkungen sowie allgemeine Konditionierung und Krafttraining (MTT)

Ergänzend wird in diesem Zusammenhang Freizeitsport wie Kegeln, Tischtennis, Nordic Walking, Ergometertraining, Schwimmen, Sauna & Wassertreten angeboten.

Körper & Kreatives

Künstlerische, handwerkliche, manuelle, individuelle und geistige Fähigkeiten gezielt fördern und fordern.

Ergotherapie

Ergotherapeuten begleiten Menschen jeden Alters, die durch Krankheit, Behinderung oder Alter Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben haben. Die Ergotherapie soll die Selbständigkeit der betroffenen Menschen erhöhen, so dass sie ihren Alltag in Beruf, Schule und Familie wieder so unabhängig wie möglich bewältigen können.

Im Focus der ergotherapeutischen Behandlungsmethoden stehen weniger die Krankheitssymptome und das Wiederherstellen von einzelnen Funktionen (wie etwa das Bewegungstraining eines gelähmten Armes), sondern geht es - im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung - vielmehr darum, dem Patienten zu helfen, sich - trotz vielleicht bestehender Beeinträchtigungen - wieder ins gesellschaftliche Leben zu integrieren, und um eine individuelle Gestaltung seiner Umwelt, damit er wieder aktiv am Alltag teilnehmen kann.

 

In der Ergotherapie werden künstlerische, handwerkliche, manuelle und geistige Fähigkeiten gezielt gefördert und geübt. Ja nach Belastbarkeit und individueller Einschränkung des Patienten kann die Therapie in Einzelsitzungen, in Kleingruppen oder in der Gruppe erfolgen. Zu Beginn jeder Behandlung wird gemeinsam mit dem Ergotherapeuten für jeden Patienten ein individueller Therapieplan aufgestellt. Die durchgeführten Behandlungen werden sinnvollerweise verbunden mit der Befähigung zur Fortsetzung als Eigenübung im persönlichen Umfeld.

Die wesentlichen Behandlungsfelder in der Inselsberg Klinik sind

  • kognitives Training (PC-gestütztes Hirnleistungstraining mit „RehaCom“-Programm und „FreshMinder 2“),
  • funktionelles Training mit motorisch-funktioneller sowie sensorischer und sensomotorisch-perzeptiver Beübung,
  • Training von Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL) und Hilfsmittelberatung.

Kunsttherapie

Die als Kreativtherapie, Kunst- oder Gestaltungstherapie bezeichnete Behandlung unterstützt durch persönliche Erfolgserlebnisse maßgeblich das individuelle Wohlbefinden und somit gezielt auch den Rehabilitationsprozess. Über freies Gestalten, ungebremste Phantasie und mentale Bilder können belastende Momente der Erkrankung und der Therapie verarbeitet werden. Durch handwerkliche, kreative Prozesse stärken Sie das Vertrauen in Ihre eigene Schaffens- und Willenskraft und das Vertrauen in Ihre motorischen Fähigkeiten wird weiter entwickelt. 

Je nachdem woran die Patientin / der Patient Spaß hat, werden unter Anleitung z.B. Waldorfpuppen genäht, Flecht- und  Keramikarbeiten angefertigt oder auch verschiedenste Maltechniken ausprobiert sowie Specksteinarbeiten geschaffen. Natürlich dürfen Sie alles am Ende Ihrer Rehabilitation mit nach Hause nehmen, um immer wieder beim Betrachten der Kunstwerke neue Kraft zu schöpfen.

Körperzentrierte Therapie

An der Inselsberg Klinik Bad Tabarz wird fakulatativ Taiji (Taiji / Qi Gong) zum Training von Koordination, Gleichgewicht, Körperwahrnehmung und Entspannung angeboten. Diese ostasiatischen Entspannungseinheiten finden stets an den therapiefreien Samstagen statt und bieten die Möglichkeit, völlig entspannt in das Wochenende zu starten.

Taiji ist eine chinesische innere Kampfkunst - weit verbreitet unter dem Namen "Schattenboxen". Es umfasst zahlreiche Aspekte, wie z.B. die Gesundheit, Meditation und Selbstverteidigung sowie die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung. Qi Gong bedeutet übersetzt in etwa: Pflege der Lebensenergie „Qi". Qigong stärkt das Qi - die Lebensenergie - und harmonisiert seinen Fluss. Körperhaltung, Bewegung, Atem und geistige Lenkung werden zu einer harmonischen Einheit verbunden.

Neben den beiden oben benannten Angeboten besteht wöchentlich die Möglichkeit, im Anschluss an die reguläre Therapiezeit vor dem Abendessen an den Übungen der geleiteten Gruppe „Tanz und Bewegung“ teilzunehmen.

Logopädie

Nach individueller Abstimmung der Indikation und des Vorgehens mit dem betroffenen Patienten dient die  Logopädie der Linderung verschiedenster posttherapeutischer funktioneller Störungen des Kau-, Schluck- und Sprechvermögens im Rahmen einzeltherapeutischer Sitzungen.

Eine - im Idealfall - bereits im Vorfeld durchgeführte Schluckdiagnostik seitens des HNO-Konsiliararztes sowie die Abstimmung mit der Ernährungstherapie zu Reha-Beginn sind selbstverständlich. Die logopädischen Therapiesitzungen werden inhaltlich nach Anamnese und Befunderhebung seitens der Logopädin eigenständig gestaltet. Natürlich erfolgt stets eine Rückkopplung mit dem betreuenden Arzt.

Psyche & Soziales

Spezifische Hilfestellungen für Körper, Geist & Seele

Psychologie

Therapeutisch werden an der Inselsberg Klinik in diesem Bereich - je nach Indikation - angeboten:

  • Psychotherapeutische Behandlungen (Gesprächspsychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, systemische Therapie und MBSR-Elemente zur achtsamkeitsbasierten Therapie – jeweils natürlich abhängig von der Patienten-Situation)
  • Umgang mit Sucht- & Genussmitteln, Nichtrauchertraining
  • Informations-Seminare zu den Themen: Fatigue-Syndrom, Krankheitsbewältigung, Schlaf und Schlafstörungen, Stress und Stressbewältigung

Zusätzlich werden zwei alternative Entspannungsverfahren angeboten: 

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson


Bedarfsweise erfolgen

  • Schmerzbewältigungstraining im Einzelsetting
  • Partner- und Angehörigengespräche
  • themenbezogene halboffene Gesprächsgruppen

Sozialberatung

Der Sozialdienst der Inselsberg Klinik begleitet Patientinnen und Patienten in persönlichen Gesprächen, unterstützt bei der Perspektiventwicklung und trägt durch die Beratung zu Konfliktlösungen bei.

Eingebunden in das therapeutische Team, aber auch in Zusammenarbeit mit Sozialversicherungsträgern, Arbeitgebern, Betriebsärzten, Pflegeeinrichtungen, Vor- und Nachbetreuern ist es Ziel der Sozialarbeit, Probleme im Zusammenhang mit Erkrankung und Behinderung im Kontext der Teilhabe aufzugreifen und für die Felder des Alltags, der Familie und insbesondere des Berufs Ressourcen zu erfassen und auszuschöpfen.

Praktisch fokussiert sich die Arbeit bei Rehabilitandinnen und Rehabilitanden im Erwerbsalter auf die spezifische Problemlage am Arbeitsplatz, auf die Entwicklung von Strategien zur Rückkehr an diesen. 

Beratungsschwerpunkte im Rahmen der Betreuung der Patientinnen und Patienten können - je nach Indikation - sein :

  • Klärung sozialrechtlicher und finanzieller Fragen
  • Nachteilsausgleiche im Schwerbehindertenrecht
  • Berufliche Wiedereingliederung / Berufswegeplanung
  • Wirtschaftliche Sicherung / finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten
  • Organisation der weiteren häuslichen Versorgung bzw. der Versorgung in stationären Einrichtungen
  • Pflegeüberleitung, bei Bedarf auch in Verbindung mit Angehörigen
  • Vermittlung von Beratungs- und Selbsthilfeangeboten

Hilfsmittelberatung

Der Einsatz von individuell geeigneten Hilfsmitteln macht für viele erkrankte Menschen ein aktives Leben erst wieder möglich. Angehörige und Pflegende werden durch Pflegehilfsmittel spürbar entlastet. Damit diese Zwecke erfüllt werden, muss ein Hilfsmittel passgenau gestaltet und zielorientiert ausgewählt sein.

Bei der Entscheidung für ein Hilfsmittel können viele Fragen entstehen, bei denen Ihnen unsere Hilfsmittelberatung zur Seite steht:

  • Welches Hilfsmittel zu welchem Zweck?
  • Wie geht man bei der Entscheidung und Beschaffung vor?
  • Welcher Kostenträger übernimmt die Sach- und Dienstleistung?
  • Wie kann man den Ablauf des Kostenverfahrens positiv beeinflussen?
  • Wie kann im Fall einer Kostenablehnung reagiert und argumentiert werden?

 

Neben den allgemeinen zu klärenden Fragestellungen stehen Ihnen auch zahlreiche fachspezifische Berater zur Verfügung z.B. zu den Bereichen:

  • Unterstützung des selbstständigen Umgangs mit verschiedensten Stomata
  • Unterstützung des selbstständigen Umgangs mit unterschiedlichen Harnableitungen 
  • Beratung zum Hilfsmittel-Einsatz und prothetische Versorgung bei teilweisem oder vollständigem Brustverlust

 

Körper & Ernährung

Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Ernährungsberatung

Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und sind von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zertifiziert. Das Zertifikat „Station Ernährung“ garantiert eine vollwertige und ausgewogene Ernährung in Rehabilitationseinrichtungen.

Im Rahmen der Patientenschulung zum Thema Gesundheitsförderung werden Diäten und Sonderkostformen, Ernährungsberatung mit theoretischen Inhalten aber auch praktischen Übungen sowie umfangreiche Informationen zum Ausgleich von Bewegungsmangel angeboten. 

In der Lehrküche der hauseigenen Diätabteilung bekommen Patient*innen von unserer Diätassistenz hilfreiche praktische und theoretische Informationen über die Verwendung der richtigen Lebensmittel für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Sie erhalten hier während Ihres Aufenthaltes eine individuelle Beratung unter Berücksichtigung des vorhanden Krankheitsbildes z.B. bei Diabetes mellitus / Hyperurikämie etc.

Die im persönlichen Gespräch, sowie in Seminaren und Vorträgen vermittelten Inhalte versetzen Sie in die Lage, auch zu Hause Ihrer Gewichtsproblematik aktiv anzugehen und so die gewünschte Stabilisierung oder auch erforderliche Reduktion umzusetzen.

Wir haben viel zu bieten

Wir sind gerne
für Sie da

Bei Fragen zu Ihrer Anmeldung in unserer Einrichtung rufen Sie einfach an.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Inselsberg Klinik Wicker GmbH & Co. OHG
Patientenanmeldung
Fischbacher Straße 36
99891 Bad Tabarz/Thüringen

 

036259 53-211
036259 53-213

Wicker | Gesundheit & Pflege

Inselsberg Klinik
Wicker GmbH & Co. OHG
Fischbacher Straße 36
99891 Bad Tabarz/Thüringen

info@ibk-bt.de
Telefon 036259 53-0
Telefax 036259 53-213